Was macht die Tagesklinik so einmalig?

Unsere Tagesklinik in Düsseldorf ist ein Zentrum für komplementäre Onkologie, in dem die „Biologische Krebsintensivtherapie nach MAAR“ (geschützte Marke) angewendet wird. Wir bekämpfen alle Tumorarten durch Destabilisierung der Tumorzellen, Metastasen und Micrometastasen. Den Behandlungserfolg überprüfen wir durch MRT bzw. PET-Cholin-Kontrollen.
Die in unserer Tagesklinik angewendete Therapie umfasst einen prophylaktischen Aspekt, der in der üblichen Tumorbekämpfung ein völlig neues Konzept darstellt – nämlich der Versuch zu verhindern, dass sich aus möglichen Micrometastasen große Metastasen entwickeln.

Unsere Tagesklinik kooperiert mit diagnostischen radiologischen Zentren, z.T. in Universitätskliniken im In- und Ausland, zur Abklärung, Unterstützung der Diagnose und Therapiewahl sowie zur Nachkontrolle.

Wir unterstützen die Einholung einer medizinischen Zweitmeinung (second opinion) durch unsere Patienten bei anderen Fachärzten (Tipp: Lassen Sie sich als Patient nie drängen!).

 

Status der vorgestellten Therapieklinik:

  • Prof. Dr. Maar ist Arzt für Naturheilverfahren und komplementärer Urologe. Er ist sowohl mit den Verfahren der Schulmedizin als auch mit den in der BIOLOGISCHEN KREBSINTENSIVTHERAPIE zur Anwendung kommenden naturheilkundlichen Verfahren vertraut.
  • Langjährige Universitätserfahrung
  • Operative Erfahrung
  • Entwicklung eines neuen, rein biologischen Behandlungskonzeptes (patentiert)
  • Ein Zentrum mit in Deutschland einzigartigem biologischen Konzept

 

Vorteile für ALLE Krebs-Patienten:

  • Kein stationärer Klinikaufenthalt
  • Schonende Behandlung
  • Verfahren mit vergleichsweise geringen oder gar keinen Nebenwirkungen und Risiken

Es werden für alle Privatpatienten ausführliche Kostenübernahmeanträge bei den privaten Kassen und bei der Beihilfe eingereicht. Finanzierung auch bei gesetzlich Versicherten möglich.

 

Vorteile speziell für Prostatakarzinom-Patienten:

  • Beim Prostata Karzinom
  • Auch bei gutartiger Vergrößerung der Prostata
  • Kontinenz bleibt erhalten
  • Potenz bleibt erhalten
  • Operatives Risiko entfällt

Es werden ausführliche Kostenübernahmeanträge bei den privaten Kassen und bei der Beihilfe eingereicht.

Die Wärmetherapie der Prostata ist auch bei einer gutartigen Vergrößerung durchführbar.